SiGe-Koordinatoren setzen die Baustellenverordnung für Sie wirkungsvoll um

Sie sind hier: Startseite / Arbeitsschutz / SiGe-Koordination

SiGe-Koordination gemäß BaustellV und RAB

130715_BfGA-305

Nutzen Sie die langjährige Erfahrung unserer SiGe-Koordinatoren

Von unseren Sicherheitskoordinatoren erhalten Bauherren, Planende und Ausführende die richtige Beratung zur Umsetzung aller in der Baustellenverordnung geforderten Belange. Nutzen Sie die langjährige Erfahrung unserer Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren (SiGeKo), um Ihr Risiko zu minimieren, Störungen im Bauablauf, Unfälle, Ausfallzeiten und damit Kosten zu verringern und die Qualität der Ausführung zu steigern.

Für Leistungen zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination nach Baustellenverordnung erstellen wir Ihnen gerne ein kostenloses Angebot.

Angebotsanfrage

Die Baustellenverordnung

Die Baustellenverordnung (BaustellV) gilt für alle Bauvorhaben und muss vom Bauherrn umgesetzt werden.

Nur wer die Instrumente der Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordination sicher beherrscht, kann die Baustellenverordnung wirkungsvoll umsetzen. Die Baustellenverordnung fordert auf Baustellen, auf denen Beschäftigte mehrerer Arbeitgeber tätig sind, die Bestellung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinators.

Der SiGe-Koordinator benötigt spezielle Koordinatorenkenntnisse und umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Wir übernehmen für Sie die Pflichten aus der Baustellenverordnung

Berücksichtigung der allgemeinen Grundsätze des Arbeitsschutzes

Erstellung der Vorankündigung

Koordination in der Planungsphase

Koordination in der Ausführungsphase

Ausarbeitung des SiGe-Plan

Zusammenstellung der SiGe-Unterlage

Fragen & Antworten zur SiGe-Koordination

Lesen

Seminare im Bereich SiGe-Koordination

Arbeitsschutz-Akademie