Coronavirus SARS-CoV-2 - Zusammenstellung von Informationen und Hinweise zu wichtigen Informationsquellen

Sie sind hier: Startseite / Infothek / BfGA Newsletter / Coronavirus SARS-CoV-2

Coronavirus SARS-CoV-2


Auf Grundlage der weltweiten Entwicklung und Verbreitung des Coronavirus SARS CoV-2 werden nachfolgend wichtige Informationen nach aktuellem Erkenntnisstand zusammengetragen.

1. Was sind Coronaviren?

Coronaviren wurden erstmals Mitte der 1960er Jahre identifiziert. Sie können sowohl Menschen als auch verschiedene Tiere infizieren, darunter Vögel und Säugetiere. Coronaviren verursachen beim Menschen verschiedene Krankheiten, von gewöhnlichen Erkältungen bis hin zu gefährlichen oder sogar potenziell tödlich verlaufenden Krankheiten wie dem Middle East Respiratory Syndrome (MERS) oder dem Severe Acute Respiratory Syndrome (SARS).
In der Vergangenheit waren schwere, durch Coronaviren verursachte Krankheiten wie SARS oder MERS zwar weniger leicht übertragbar als Influenza, aber sie haben dennoch zu großen Ausbrüchen geführt, zum Teil in Krankenhäusern.
(RKI, 24.01.2020)

2. Wofür stehen SARS-COV-2 und Covid-19?

Seit dem 11. Februar hat das neuartige Coronavirus, das bislang vorläufig mit 2019-nCoV bezeichnet wurde, einen neuen Namen: SARS-CoV-2. Das Akronym SARS steht dabei für Schweres Akutes Atemwegssyndrom. Der Name weist auf die enge Verwandtschaft zum SARS-Virus hin, das 2002/2003 eine Epidemie ausgelöst hatte.
Auch die Lungenkrankheit, die durch SARS-CoV-2 ausgelöst werden kann, hat einen neuen Namen erhalten. Sie wird nun Covid-19 (Corona Virus Disease 2019) genannt.
(Bundesministerium für Gesundheit, 04.03.2020)

3. Wie wird das neuartige Coronavirus übertragen?

Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies kann direkt von Mensch zu Mensch über die Schleimhäute der Atemwege geschehen oder auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie der Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden. Es wurden auch Fälle bekannt, in denen sich Personen bei Betroffenen angesteckt haben, die nur leichte oder unspezifische Symptome gezeigt hatten. Der Anteil an tatsächlich asymptomatischen Fällen ist nicht klar, nach Angaben der WHO und Daten aus China spielen diese Fälle bei der Verbreitung von SARS-CoV-2 jedoch offenbar keine größere Rolle.
(RKI, 02.03.2020)

4. Wie lange ist die Inkubationszeit?

Die Zeit zwischen der Infektion (Eindringen des Krankheitserregers in den Körper) und dem Auftreten der er-sten Symptome der Infektionskrankheit wird als Inkubationszeit bezeichnet (Pschyrembel, 04.2016)
Für den neuartige Coronavirus wird derzeit davon ausgegangen, dass die Inkubationszeit bis zu 14 Tage betragen kann, im Durchschnitt beträgt sie der WHO zufolge 5 bis 6 Tage. (RKI, 02.03.2020)

5. Welche Symptome werden durch das neuartige Coronavirus ausgelöst?

Eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus führt der WHO zufolge zu Symptomen wie Fieber, trockenem Husten und Abgeschlagenheit, in China wurden bei einigen Patienten auch Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost berichtet. Einige Betroffene litten an Übelkeit, einer verstopften Nase und Durchfall.
(RKI, 02.03.2020)

6. Wie kann man sich vor einer Ansteckung schützen?

Wie bei Influenza und anderen akuten Atemwegserkrankungen schützen eine gute Handhygiene, Husten- und Nies-Etikette sowie Abstand zu Erkrankten halten auch vor einer Übertragung des neuen Coronavirus. Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle angeraten.
(RKI, 02.03.2020)

7. Gibt es etwas das ich nicht tun sollte?

Laut WHO sind nachfolgende Maßnahmen gegen Covid-2019 nicht wirksam und können schädlich sein.

  • Rauchen
  • Einnahme traditioneller pflanzlicher Heilmittel
  • Selbstmedikation z.B. mit Hilfe von Antibiotika

8. Wo finde ich weitere Informationen?

Aktuelle Risikobewertung für Deutschland
Neuartiges Coronavirus / Risikobewertung
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus
Tagesaktuelle Informationen vom Bundesgesundheitsministerium
Information mit Hinweisen zur Erstellung eines betrieblichen Pandemieplans
10 Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung

Quellen
RKI (2020) Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2, Robert-Koch-Institut, abgerufen am 06.03.2020 unter https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html
Bundesministerium für Gesundheit (2020) Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus, abgerufen am 06.03.2020 unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html#c17387
Pschyrembel (2016) Medizinische Fachbegriffe oder Element davon, abgerufen am 06.03.2020 unter https://www.pschyrembel.de/Inkubationszeit/K0AU2/doc/
World Health Organization, WHO (2020) Q&A on coronaviruses, abgerufen am 06.03.2020 unter https://www.who.int/news-room/q-a-detail/q-a-coronaviruses

Stand 03/2020

Download

PDF-Version
Hygienetipps gegen Infektionen