Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) - Definition

Sie sind hier: Startseite / Glossar / Fachbegriffe C – I / Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung ist der Dachverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallkassen.

Er entstand durch Zusammenlegung des Hauptverbands der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG) und des Bundesverbands der Unfallkassen (BUK).

Der Verband hat seinen Sitz in Berlin. Es bestehen sechs rechtlich unselbständige Landesverbände (Nordwest, Nordost, West, Mitte Südwest, Südost). Die Landesverbände übernehmen gemeinsame regionale Aufgaben ihrer Mitglieder auf den Gebieten der Prävention und Rehabilitation.